if($follow){ echo ""; }else{ echo ""; } Wo der Gerichtsvollzieher häufig klingelt

Geodaten-API.de

API Schnittstelle für Geodaten und Geokoordinaten

Wo der Gerichtsvollzieher häufig klingelt

Anzeige
 
 
Geschrieben von am
Tags: Geoscoring

Wo der Gerichtsvollzieher häufig klingeltDer neueste Schuldneratlas von Creditreform ist eine Karte, die den Niedergang des Wohlstandes in Deutschland geographisch dokumentiert. Wo die Bewohner Deutschlands besonders häufig pleite sind, das zeigt die Studie von Creditreform in einer geographischen Kartenübersicht. Das Top Ranking der meisten Schuldner wird seit Jahren von Bremerhaven angeführt, aber auch das komplette Ruhrgebiet ist ein Ballungsraum von Schuldnern. In Städten, wie Duisburg, Wuppertal, oder Herne klingelt der Gerichtsvollzieher besonders häufig. Wenig zu tun haben die Kollegen in den ländlichen Regionen Bayerns. Hier liegt die Überschuldung bei weit unter 5 Prozent. Wie bereits im Vorjahr ist der Osten Deutschlands überdurchschnittlich von der Schuldenwelle betroffen. Mit Sorge sehen die Inkassobüros den Anstieg der Neuverschuldungen in der Mittelschicht. Hier ist die Anzahl der Neuverschuldungen gegenüber dem Vergleichzeitraum im Vorjahr deutlich angestiegen.

Versandhändler setzen auf Geoscoring

Versandhändler fürchten das Risiko von Zahlungsausfällen und setzen vermehrt auf preiswertes Geoscoring. So kann das Risiko unbezahlter Rechnungen zumindest mit großer Wahrscheinlichkeit gemindert werden. Inzwischen wird wohl zweimal hin geschaut, wohin die Lieferung geht. War es früher der Osten Deutschlands, der hohe Risiken in Bezug auf Zahlungsausfälle barg, so sind die Schuldner inzwischen in ganz Deutschland zu finden.

Schuldner Atlas ist ein Geoscore Atlas

Anzeige

 
Der Schuldner Atlas ist ein Geoscore Atlas für Kreise und kreisfreie Städte. Details zur Überschuldung kann man nur beim Überfahren der Karte mit der Maus erkennen. Weitere Details zu bestimmten Regionen, in denen soziale Brennpunkte liegen sind nicht zu erkennen. Dabei wäre es auch falsch die Schuldner in sozialen Brennpunkten zu suchen, denn besonders häufig klingelte im letzten Jahr der Gerichtsvollzieher bei Bewohnern der Mittelschicht. Hier hat die Anzahl der Überschuldungen deutlich zugenommen.